Schritt für Schritt zum individuellen Gutachten

Feststellungen zur Schadenursache

Created with Sketch.

Es erfolgen umfassende Feststellungen zur Schadenursache und zum Schadenort. Bei Bedarf wird der Schadenhergang rekonstruiert und Plausibilitätsprüfungen durchgeführt. Sofern die Schadenursache noch nicht lokalisiert wurde, werden in Absprache mit dem Auftraggeber weitere Schritte zur Ursachenlokalisation eingeleitet, z.B. Hinzuziehung 
von entsprechenden Fachfirmen (Leckortung o.ä. …).

Feststellungen zur Sach- und Rechtslage

Created with Sketch.

Es erfolgen umfassende Kausalitätsprüfungen zum Schadenhergang. Die jeweils zugrunde liegenden Versicherungsbedingungen werden zur Bewertung herangezogen.

Deckungsprüfung:
Alle relevanten Aspekte werden kritisch ausgewertet und mit dem zugrunde liegenden Versicherungsvertrag abgeglichen.

Ermittlungen zur Haftung:
Sämtliche haftungsrelevanten Kriterien werden ermittelt, zusammengestellt und an den Auftraggeber korrespondiert.


Überprüfung der Versicherungssummen und Versicherungswerte:
Die Versicherungswerte werden zusammengefasst, überprüft und mit dem jeweiligen Deckungskonzept sowie den vertraglich vereinbarten Versicherungssummen abgeglichen und bewertet.

Regressprüfung, Materialprüfung:
Aufgrund der Feststellungen zur Schadenursache und zum Schadenhergang erfolgt eine eingehende Beweissicherung. Regressmöglichkeiten gegenüber Dritten werden geprüft. 
Auf Wunsch werden auch Materialprüfungen (z.B. bei Produkthaftpflichtschäden, Holzzerstörung durch Schwamm, o.ä. ...) eingeleitet.

Risikobeurteilung:
Es werden sämtliche risikorelevanten Aspekte aufbereitet und gegenüber dem Versicherer zur Risikobeurteilung dargestellt.

Kalkulation und Ermittlung der Schadenhöhe

Created with Sketch.

Im Zuge der Schadenbewertung werden alle schadenrelevanten Positionen zusammengefasst und überprüft. Regulierungsvorschläge werden erarbeitet und dem Auftraggeber unterbreitet.

Auf Wunsch werden Entschädigungsvereinbarungen getroffen.

Fotodokumentation

Created with Sketch.

Die Feststellungen werden anhand einer beschriebenen Fotodokumentation beweisgesichert.

Sanierungskonzept

Created with Sketch.

Auf Wunsch erstellen wir auf Basis unserer Feststellungen ein Sanierungskonzept zur Beseitigung der Schäden. Unsere Kunden profitieren dabei von unserer langjährigen Praxiserfahrung im Umfeld der Schadenabwicklung. Unser Netzwerk umfasst qualifizierte und seriöse Sanierungsbetriebe. Wir stellen den Kontakt her, begleiten und überwachen die Prozesse. Dadurch wird eine Sanierung des Schadens auf einem hohen Qualitätsstandard bei gleichzeitiger Kostenkontrolle gewährleistet. 

Unsere Einsatzgebiete

im Postleitzahlengebiet 
(ersten zwei Ziffern der Postleitzahl):

  • 68-, 69-, 
  • 70-, 71-, 72-, 73-, 74-, 75-, 76-, 78-, 
  • 87-, 88-, 89-, 


PLZ-Einsatzgebiete auf Anfrage:

  • 77-, 79-, 
  • 86-,
  • 97-,


Gebäudeschäden

  • Feuer
  • Leitungswasser
  • Sturm
  • Elementar
  • Hagel
  • Schneedruck
  • Einbruch-Diebstahl

Hausrat-, Inventar- und Inhaltsschäden

  • Feuer
  • Leitungswasser
  • Sturm
  • Elementar
  • Hagel
  • Schneedruck
  • Einbruch-Diebstahl

Privathaftpflichtschäden

Die ganze Palette: Vom Mietsachschaden bis zum nachbarschaftsrechtlichen Ausgleichsanspruch.

Betriebshaftpflichtschäden

 

Sämtlichen Themen der Betriebshaftpflicht-Versicherung:

Vom klassischen Handwerkerschaden bis zum Ausfallanspruch.

Kraftfahrthaftpflichtschäden

Entstandene Sachschäden durch Fahrzeuganprall

Schreibtischprüfungen

Rekonstruktion, Prüfung Plausibilität, Prüfung Forderungen Neuwert/Zeitwert anhand angeforderter Fakten und Lichtbilder, um kostengünstige Lösungen zu erarbeiten und ggf. Aufwand für Anfahrten zu ersparen. 

Regressprüfungen

Auswertung von geforderten Ansprüchen dem Grunde und der Höhe nach.

Unsere Service-Levels

Erstkontakt und Abstimmung von Notmaßnahmen

Innerhalb von 24 Stunden nach Auftragseingang erfolgt eine Erstabstimmung mit dem Versicherungsnehmer bzw. Anspruchsteller/Geschädigten. Darüber hinaus werden erste Notmaßnahmen zur Schadenminderung abgestimmt und bereits eingeleitet. 

Schnelle Terminvereinbarung

Sofern die Beteiligten dies ermöglichen erfolgt ein Begutachtung vor Ort innerhalb von fünf Werktagen nach Auftragseingang.

Schnelle Berichterstattung

Innerhalb von fünf Werktagen nach der Ortsbegehung erhält der Auftraggeber einen umfassenden Schadenfeststellungsbericht. Bei Großschäden wird zunächst ein Erstbericht erstellt.